Diplome / Awards

Ein Amateurfunkdiplom ist eine Auszeichnung, die von einem Amateurfunkverband oder von einer Einzelperson herausgegeben wird und von jedem Funkamateur erworben werden kann. Die Diplome honorieren meist eine Mindestzahl an Funkverbindungen nach bestimmten Vorgaben (Länder, Inseln, Verbandsmitglieder usw.). Es gibt Diplome zu bestimmten Anlässen (Kurzzeitdiplom), oder für das Erreichen bestimmter Leistungen.

Warum macht man das?

Die Teilnahme an den Ausschreibungen für 'Kurzzeitdiplome' eine willkommenen Gelegenheit, auf den Amateurfunkbändern wieder einmal aktiver zu werden. Durch die Teilnahme wird ein gewisser Ehrgeiz entwickelt, die erforderlichen Bedingungen zur Erlangung der Diplome auch zu erreichen. Aufwand und Erfolg sind natürlich auch von der individuell vorhanden Geräte- und Antennenausstattung, den gegebenen Ausbreitungsbedingungen, und davon abhängig, wann und wo die Sonderstationen zeitlich QRV sind..

"70 Anniversary of the Spanish Radio Amateur League" (5.2019)


"Latvia's 100th birthday Award" (11.2018)

"The Wild Atlantic Way Award" (Irish Radio Transmitters Society) (6.2017)

"North Pole - 1" (80 Jahre Arktis-Station auf treibendem Eis, International Radio Club 'Arktika') (6.2017)


"25 Years of SRR" (25 Jahre russische Amateur-Radio-Union SRR) (4.2017)

SPECIAL RADIO AWARD "14th Antarctic Activity Week" (Spanish Amateur Radio Union URE) (2.2017)

Russian New Year 2017" - Marathon (Miller-DX Club) (1.2017)